ETH Science City, Zürich

Auftraggeber: BAM Swiss als Totalunternehmer, Swiss Life als Bauherr
Architektur und Innenarchitektur: Architektick, Tina Arndt und Daniel Fleischmann
Mobiliarkonzept: teo jakob
Fotografie: Ruben Wyttenbach

Seit Mitte 2016 können Studenten in Zürich in drei neuen, stilvoll eingerichteten Gebäuden auf dem Campus der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) am Hönggerberg wohnen. teo jakob hat auf die Ausschreibung für das Mobiliar einen Vorschlag präsentiert, der die Bauherrschaft überzeugte. Im Fokus: hochwertige Qualität, die sich in langlebigen Möbeln, möglichst von Schweizer Herstellern, zeigt. Hierzu gehört insbesondere Mobiliar von Vitra, Embru, Atelier Alinea, Hay und Nils Holger Moormann. Die 498 Zimmer des Studentenwohnheims sind identisch möbliert, die Wohnküchen unterscheiden sich jedoch farblich und geben den Innenräumen der drei Gebäude je einen individuellen Charakter. teo jakob hat für sein Mobiliarkonzept viel Lob erhalten – seitens Totalunternehmer, Bauherrschaft, Architekten und Immobilienverwalter. Bald dürften auch Komplimente begeisterter Studenten hinzukommen.